Achtung: Fahrverbote gelten auch für Oldtimer mit H-Kennzeichen!

Mit dem Oldtimer dank H-Kennzeichen in die Innenstadt (Umweltzone)? Eine kleine Ausfahrt machen? Das ist schön, das bringt einem das schöne „alte Lebensgefühl“ und ist eine Zeitreise im eigenen Fahrzeug. Doch der Fahrspaß hinterm Frontscheibenglas könnte nun getrübt werden.

Aber ich habe doch ein H-Kennzeichen…

Wer bis dato der Überzeugung war, dass das Fahrverbot für Oldtimer nicht gelten würde, da es ja auch Ausnahmen für H-Kennzeichen im Bereich der Umweltzonen gibt, der irrt gewaltig.

Wenn es in den größeren deutschen Städten tatsächlich zu Fahrverboten kommen sollte, dann kann das auch für Oldtimer, für Fahrzeuge mit Diesel-Motor schlechter als Euro 4 / 5 und sogar für Benziner die schlechter gestellt sind als Euro Klasse 1 und 2 gelten.

H-Kennzeichen gibt es auch mit Saison

H-Kennzeichen gibt es auch mit Saison

H-Kennzeichen nur in Umweltzonen nützlich

Die Fahrverboten werden rein für die Abgasnormen ausgesprochen, Ausnahmen können die Kommunen erteilen, so z.B. für kommunale Fahrzeuge, Handwerksbetriebe, Anwohner oder aber auch natürlich für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen, aber das darf wie gesagt jede Kommune für sich selbst entscheiden und man darf davon ausgehen, dass die vor allem auch die Luftreinhaltepläne erfüllen wollen.

Bußgeld trotz H-Kennzeichen

Bei Fahrverbotszonen bzw. Straßen die für Fahrzeuge verboten sind dessen Abgasnorm schlechter sind als Euro 4/5 sind dann also auch in der Zukunft für Oldtimer und Fahrzeuge mit H-Kennzeichen tabu. Die Strafen für eine Fahrt in einer Fahrverbotszone ist übrigens auch Kommunen-Sache und können so von Stadt zu Stadt varrieren.

Wir werden euch hier im GUTSCHILD Blog auf dem Laufenden halten was die Entwicklung betrifft, haben aber noch die Hoffnung, dass Fahrverbote erst gar nicht ausgesprochen bzw. auch wieder aufgehoben werden. So soll z.B. in Bielefeld eine Umlegung des Straßenverkehrs zu einer Verbesserung der Luft gesorgt haben.

Ob das in anderen Städten auch klappt? Das bleibt abzuwarten, denn aktuell wird in dieser Sache ja doch vieles am „Tisch“ entschieden. Eventuell wird es für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen ja noch eine Ausnahme geben, denn schließlich sind wir doch alle stolz auf die historischen (das H im H-Kennzeichen steht für historisch) Fahrzeuge und wollen diese nicht aus dem Straßenbild entfernen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.