Die Zukunft von Opel ist elektrisch!

Holla, die Ereignisse überschlagen sich. Opel CEO Michael Lohscheller hat vor kurzem bekanntgegeben, dass die nächste Generation des Opel/Vauxhall Corsa ab dem Jahr 2019 ausschließlich im spanischen Saragossa hergestellt wird. Das ist nichts überraschendes, schließlich liefen auch alle Vorgänger-Modelle zum Teil dort vom Band. In einem interessanten Nebensatz verkündetete Michael Lohscheller aber etwas ganz elementäres:

Zusätzlich zum normalen Produktportfolio wird es ab dem Jahre 2020 eine Elektroversion vom Opel Corsa geben. Damit wird das spanische Werk einen rein elektrischen Opel in Europa fertigen. Das bedeutet natürlich für das Werk in Saragossa einen wichtigen Fortschritt und den Beginn einer neuen Ära, gleichzeitig leutet es aber auch eine weitere Ära von Opel / Vauxhall ein, denn der neue Opel Corsa wird eines von vier Fahrzeugen mit Elektroantrieb sein, welches im Opel-Portfolio 2020 angeboten werden sollen. Bis zum Jahre 2024 will Opel in allen europäischen PKW-Baureihen mindestens ein Elektrofahrzeug anbieten.

Wie gerade schon erwähnt laufen im Automobil-Werk im spanischen Saragossa seit 1982 Opel Corsa Modelle vom Band. Seit dem Jahr 1982 waren es über zehn Millionen Opel Corsa Modelle die das Werk verlassen haben, dazu kamen noch drei Millionen andere Fahrzeuge, denn die Groupe PSA fertigt an diesem Standort zusätzlich noch die die Modelle Opel Mokka X, Opel Crossland X sowie den Citroën C3 Aircross. Alleine im vergangenen Jahr verließen 876.672 produzierte Fahrzeuge das Werk in Spanien.

Der neue elektrische Opel Corsa wird dafür sorgen, dass GM Relikte verschwinden werden. So auch der Opel Ampera-E, der in Deutschland sowieso nur in hömopathischen Dosen auf den Markt gekommen ist oder aber auch der Opel Mokka X. Neben dem Opel Corsa wird auch der Opel Grandland elektrifiziert. Das Werk in Eisennach, in dem auch mal der Opel Corsa gefertigt wurde, soll demnächst ein SUV vom Band laufen. Als nächstes wird Opel den neuen Opel Combo präsentieren, der auf der PSA-Plattform entwickelt wurde. Bis zum Jahre 2020 erwartet man acht weitere Premieren und dank der Übernahme durch den PSA Konzern gibt es sicherlich viele französische Schwestermodelle. Die Zukunft bleibt also spannend.

1 thought on “Die Zukunft von Opel ist elektrisch!

  1. Robbe39

    Finde ich gut. Mir würde es ja reichen, wenn sie mit kleinen Modellen wie Opel Mokka beginnen, um für Kurzstrecke Modelle anzubieten. Die grossen Kombis und SUVs können dann kommen, wenn die Batterien länger halten… 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert