Neuwagen 2018: Der neue BMW i8 Roadster!

Fahrzeuge mit Elektroantrieb, also egal ob reine Stromer oder halt Hybrid-Modelle sind ja in der Regel nicht gerade die Emotionsbestien. Also Fahrzeuge wo jeder sofort daran denkt sein letztes Hab und Gut zu verkaufen um nur eine Runde mit dem Fahrzeug drehen zu dürfen. Ausnahmen? Gibt es!

Die Münchener haben uns lange warten und zappeln lassen, oft haben wir schon offene Studien gesehen, Zeichnungen, Indize – doch nun wir daraus (endlich) Realität. Der BMW i8 kommt als „Roadster“.

BMW nimmt dem i8 Coupé das Dach und stellt nun den i8 Roadster auf die Räder. Zugegeben, früher als wir noch jung waren hätte man das Dachkonzept vermutlich eher Targa genannt, aber Schwamm drüber, außerdem gehört ja der Name Targa zu Porsche.

Der BMW i8 Roadster spricht uns an! Das Design allein bringt unser Blutdruck nach oben und das Benzin was in unseren Adern fließt zum kochen, ein kleiner elektronischer Herzschrittmacher ist auch noch verbaut. Ein emotionales Fahrzeug, welches dann auch noch bivalent zwei Antriebskräfte kombiniert: Benzin & Elektro.

Flügeltüren, LED Scheinwerfer, 20 Zöller in den Radkästen, 374 PS Systemleistung, in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Das ganze durch den Elektromotor der die Front und den 3-Zylinder der das Heck antreibt. Lässt man die Pferde mal nur traben, dann schafft man sicherlich auch den NEFZ Wert von 2,1 l/ 100km oder den Stromverbrauch von 14,5 kWh.

Das Heckfenster öffnet sich automatisch, 92 Liter mehr Stauraum gibt es optional im Innenraum und das Soft-Top öffnet sich bei Geschwindigkeiten von unter 50 km/h innerhalb von 15 Sekunden.

Optional verfügt der i8 Roadster über ein Head-Up Display. Rein elektrisch schafft er um die 50 km, bis 105 km/h kann man rein elektrisch fahren. Alleine der Elektromotor verfügt über eine Leistung von 105 kW oder umgerechnet 143 Pferde. Der 1,5 Liter Benziner steuert noch mal 170 kW also 231 Pferdchen dazu. Ihr wollt gar kein Roadster? Na, dann nehmt doch einfach das Coupé vom neuen BMW i8! Der Preis vom neuen BMW i8 Roadster wurde noch nicht kommuniziert, aber ein Wunschkennzeichen könnte man sich ja schon mal reservieren, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.