Vorstellung: BMW CE 04 – der neue Elektroroller von BMW

BMW CE 04? Der Hersteller verspricht hinter diesen kryptischen Bezeichnung nicht mehr oder weniger als die „lautlose Revolution“ und „ein neues Kapitel urbaner Zweiradmobilität“ und stellt uns ein Elektroroller vor. Wir machen den Fakten-Check und schauen mal, ob wir hier wirklich den Sturm einer Revolution oder doch nur ein leichtes Evolutionslüftchen verspüren.

Vorstellung: BMW CE 04 - der neue Elektroroller von BMW

Vorstellung: BMW CE 04 – der neue Elektroroller von BMW

BMW CE 04 Vorstellung

BMW hat mit dem BMW CE 04 also ein Elektroroller auf die Räder gestellt. Klassischer Aufbau, moderner Antrieb. Den gibt es mit zwei Leistungsstufen, sodass man dieses Gefährt auch mit dem B196-Führerschein (125er Klasse) oder halt offen fahren kann. Die Nenndauerleistung liegt somit bei 11 bzw. 15 kW, die Spitzenleistung bei 31 kW, was umgerechnet 42 Pferdestärken entspricht. Die Höchstgeschwindigkeit wird sicherlich auch zugunsten der Reichweite auf 120 km/h begrenzt.

Ausreichend Leistung, doch wie sieht es beim Ladevorgang aus?

Ausreichend Leistung, doch wie sieht es beim Ladevorgang aus?

Soweit so gut, aber wie weit kommt so ein BMW CE 04 mit einer Akkuladung und wie schnell kann man den Akku wieder mit Strom versorgen?

Elektroroller von BMW

Der Zweisitzer, der übrigens über eine Zuladung von stattlichen 179 kg verfügt, wird durch eine 8,9 kWh fassende Lithium-Ionen Batterie mit Strom versorgt. Die Reichweite soll zwischen 100 und 130 Kilometer betragen. Dazu muss man wissen, dass bei solchen Angaben immer der komplette Wert angegeben wird. Sprich von 100 – 0 %. Das was man im fossil angetriebenen Fahrzeug schon recht ungern macht, macht man bei einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug schon mal gar nicht, also den Tank bzw. den Akku komplett leer fahren. Wir rechnen also mit einer realistischen Reichweite von 60-80 Kilometer, die man im Alltag mit dem BMW CE 04 auch schaffen kann. Genug für die meisten Pendler-Strecken und idealerweise kann man am Ziel auch stets laden.

BMW CE 04 Ausstattung

Das Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie erfolgt entweder an einer Steckdose des Haushaltsstromnetzes, an einer Wallbox oder an einer öffentlichen Ladesäule. Die Ladezeit beträgt bei völlig entleerter Batterie 4 Stunden und 20 Minuten. Mit einem Schnellladegerät mit bis zu 6,9 kW Leistung (serienmäßig 2,3 kW) reduziert sich die Ladezeit bei völlig entleertem Akku auf nur noch 1 Stunde und 40 Minuten. Ist die Batterie bis auf 20 Prozent entladen und wird bis auf 80 Prozent aufgeladen, so lässt sich die Ladezeit mit dem Schnellladegerät auf 45 Minuten verkürzen.

Das Laden dauert (leider) immer noch sehr lange!

Das Laden dauert (leider) immer noch sehr lange!

Mit dem BMW CE 04 zur Arbeit, dort laden und wieder nach Hause zurück – das könnte also bei passender Topografie klappen. Der Elektroantrieb dürfte in der Tat keine Probleme haben den Elektro-Roller zu beschleunigen und auch an die Bremsvorgänge hat man bei BMW gedacht. Vorne sorgt eine Doppelscheibenbremse für sichere Verzögerung, unterstützt von einer Einscheiben-Anlage hinten und natürlich ist auch ein Antiblockiersystem mit an Bord, welches man optional verbessern kann. Für die Sicherheit zahlt man hier also einen Aufpreis.

Der BMW CE 04 bekommt ein großes Infotainment-Display mit Navigation!

Der BMW CE 04 bekommt ein großes Infotainment-Display mit Navigation!

Dafür gibt es im BMW CE 04 ab Werk LED-Technik in Sachen Beleuchtung, ein 10,25 Zoll großes TFT-Farb-Display mit integrierter Kartennavigation und Connectivity, ein aktiv belüftetes Handy-Ladefach mit USB-C-Ladeanschluss, Stauraumfächer seitlich und vorn und über diverse Fahrmodi. Eco, Rain, Road oder Dynamic – der Fahrer hat die Qual der Wahl.

Doch was kostet der BMW CE 04?

Evolution oder Revolution? Der BMW CE 04 wird nicht jedermann gefallen!

Evolution oder Revolution? Der BMW CE 04 wird nicht jedermann gefallen!

Was muss man für diesen BMW CE 04 mindestens investieren? Ab 11.990 Euro geht es los, Förderungen gibt es für Elektroroller oder Motorräder leider nicht und von daher stellen wir uns weiterhin die Frage, ob dieser Roller wirklich eine Revolution auslösen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.