Warum funktioniert die Start-Stopp Automatik nicht im Winter?

Keine Angst, die Start-Stopp Automatik ist nicht kaputt nur weil diese im Winter nicht funktioniert. Hier liegt kein technischer Defekt vor, sondern eine geplante „Nicht-Funktion“. Einige Hersteller informieren den Autofahrer auch darüber und blenden im Info-Display eine Anzeige ein. Beim Suzuki Swift Sport steht z.B. „Start-Stopp nicht verfügbar“, doch warum ist das so?

Start-Stopp Automatik im Winter ohne Funktion!


Klären wir zunächst was die Start-Stopp Automatik überhaupt ist bzw. was sie bewirken soll. Bei kurzen Stops z.B. an Ampeln, Bahnübergängen oder Zebrastreifen schaltet die Start-Stop Automatik den Motor aus. Sobald der Fahrer seinen Fuß von der Bremse nimmt oder wieder einkuppelt wird der Motor unverzüglich wieder gestartet. Während das Fahrzeug steht wird also kein Kraftstoff verbraucht. Das spart nicht nur Sprit, sondern schont auch die Umwelt, da in dem Fall keine Abgase erzeugt werden.
Im Winter macht die Start-Stop Automatik aber nicht immer Sinn, vor allem dann wenn der Motor seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht hat. Es gibt aber noch weitere Gründe die gegen die Funktion im Winter sprechen und die haben mit Elektriziät zu tun. Was geht regelmäßig im Winter kaputt, in der Regel dann wenn man es eilig hat?

Klar! Die Autobatterie! Die ist im Winter, bei eisigen Temperaturen genau wie wir Menschen! Träge! Die hat keine Lust! Die ist von der Kälte genervt und gestresst und die Start-Stopp Automatik würde die Batterie noch mehr belasten, da der Starter-Generator für den Motor ja Strom benötigt.
Nehmen wir an, dass die Batterie fit ist, es auch gar nicht zu kalt ist, dann kann es dennoch sein, dass die Start-Stopp Automatik nicht funktioniert. Warum? Weil ggf. zu viele Verbraucher eingeschaltet sind die Strom verbrauchen. Sitzheizung, Heckscheibenheizung, Frontscheibenheizung, Klimaanlage benötigen Strom und die Start-Stopp Automatik ist so eingestellt, dass die Batterie geschont wird. Das gilt übrigens auch für den Sommer, da kommt es auch schon mal vor, dass der Motor abgestellt und unverzüglich wieder angeworfen wird um die Stromversorgung für die Klimatisierung sicher zu stellen.


Also: Wenn die Start-Stopp Automatik im Winter nicht funktioniert ist das kein Grund zur Beunruhigung.

Ein Gedanke zu „Warum funktioniert die Start-Stopp Automatik nicht im Winter?

  1. Auto Mat

    Ist doch sowieso schon erstaunlich genug, dass die meistens funktioniert. Wenn ich mal 20 Jahre zurückdenke, da hatten wir einen Diesel, der bei Temperaturen unter Null überhaupt nicht aus dem Quark kam. Wäre ja schlimm, wenn dann der Motor auch noch absichtlich abgewürgt wird um 20 sek Sprit zu sparen 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.