Wechselkennzeichen



Wechselkennzeichen Auto

Art.Nr.: 001.WK.C

Die neuen amtlichen PKW-Wechselkennzeichen.

85,95 €
inkl. MwSt., Gratis Versand

Wechselkennzeichen Motorrad

Art.Nr.: 001.WK.B

Die neuen amtlichen Motorrad-Wechselkennzeichen.

30,00 €
inkl. MwSt., Gratis Versand

Wechselkennzeichen - ein Nummernschild für zwei Fahrzeuge

Dank einer Änderung der Fahrzeugzulassungsverordnung ist es seit Juli 2012 in Deutschland möglich ein Wechselkennzeichen zu beantragen. Was bringt das? Grundsätzlich können zwei Fahrzeuge der gleichen Klasse ( 2 Pkw oder 2 Kräder) auf ein Schild angemeldet werden. Wer zum Beispiel zwei Fahrzeuge besitzt, aber immer nur eines davon benützt, kann, nach Austausch des Wechselschildes, die Fahrzeuge beliebig wechseln. Beide Fahrzeuge, also zwei Autos oder ein Auto plus ein Oldtimer oder ein Auto und ein Wohnmobil sind das ganze Jahr angemeldet. Für Krafträder gilt: 2 Kräder oder ein Krad und ein Quad, Trike oder Leichtkraftrad. Allerdings darf sich jeweils nur ein Fahrzeug mit dem Wechselkennzeichen im Verkehr befinden. Das andere muss auf einem Privatgrund abgestellt, also dauerhaft geparkt sein. Kfz-Steuer fällt für beide Fahrzeuge an. Kosten lassen sich sparen, weil manche Versicherungen für Wechselkennzeichen Sonderkonditionen anbieten. Während zwei Autos oder zwei Motorräder gleichzeitig angemeldet sein dürfen, geht Auto und Motorrad zusammen für ein Wechselkennzeichen nicht. Wechselkennzeichen können, wie normale Autoschilder auch, bei der Zulassungsstelle beantragt und auch reserviert werden. Sie sind für manche Zwecke eine sinnvolle Alternative zum Roten Kennzeichen oder zum Saisonkennzeichen.

Wechselkennzeichen - Aussehen und wichtige Hinweise

Das Set für ein Wechselkennzeichen aus unserem Online Shop besteht aus einem kennzeichenbezogenen größeren Schild (2x) und einem kleinen fahrzeugbezogenen Schild (4x) sowie vier Haltevorrichtungen. Während das fahrzeugbezogene Schild am Fahrzeug bleibt, lässt sich das kennzeichenbezogene je nach Bedarf auswechseln. Die Schilder sind weiß, mit schwarzen Zeichen. Am großen Kennzeichenschild ist links der blaue Euro-Streifen mit dem weißen D für Deutschland, über dem TÜV-Siegel befindet sich ein schwarzes W (Wechsel). Wichtig ist noch, dass die jeweiligen Schilder für beide angemeldeten Fahrzeuge gleich groß sein müssen. Das kleinere, fixe Schild mit einer einstelligen Zahl bildet jeweils die Ergänzung des Gesamtkennzeichens. Die Schilder der beiden angemeldeten Fahrzeuge haben gleiche Buchstaben und eine gleiche Zahl. Nur die letzte Ziffer macht den Unterschied aus, z. B. für ein Kölner Kennzeichen K BM 12 (3) und K BM 12 (8). Entsprechend müssen auch die gewünschten Kombinationen für die Reservierung eines Wechselkennzeichens so angegeben werden. Unser Team freut sich schon auf Ihre Bestellung!