Ratgeber: Batterie leer – Starthilfe oder neue Batterie kaufen?

Kein Auto kommt inzwischen ohne Batterie mehr aus und die Batterie ist auch in Sachen Pannenursachen unangefochten die Nummer eins. Wenn die Pannendienste ausrücken, dann ist es oft eine leere Batterie. Entweder weil die Batterie nicht mehr die jüngste ist, ihr bei den kalten Temperaturen die „Luft“ ausgegangen ist oder weil ein Verbraucher oder ein schleichender Stromverlust sie einfach leer gezogen hat.

Nun ist die Zeit gekommen, bei denen Saisonfahrzeuge wieder auf die Straße kommen. Hat man die Batterie nicht an ein Erhaltungsladegerät angeschlossen, dann kann beim ersten Startvorgang gut und gerne nur ein müdes „Klack“ aus dem Motorraum ertönen.

Wer Zeit und ein Ladegerät hat, der kann seine Batterie nun einfach aufladen. Doch oft ist die Batterie dann leer, wenn man sowieso keine Zeit hat.
Mittels Starthilfe, entweder durch ein Spenderfahrzeug oder über ein Starthilfe-Akkupack kann man das Fahrzeug dann in der Regel wieder aus dem Dornröschenschlaf erwecken. Wichtig: Das Starthilfekabel sollte intakt und der DIN, bzw. ISO Norm entsprechen.

Siehe auch  Davor zittern alle Autofahrer: Der Idiotentest verlangt Verkehrssündern einiges ab

Man verbindet zunächst die beiden Plus-Pole der Fahrzeuge miteinander, anschließend die Minus-Pole. Zunächst startet man das Spenderfahrzeug und anschließend versucht man den Startvorgang beim Pannenfahrzeug. Wenn das Fahrzeug anspringt, nimmt man zunächst das Kabel von den Minus-Polen ab, anschließend von den Plus-Polen. Auch hier beginnt man beim Spenderfahrzeug.

Mit dem Pannenfahrzeug fährt man nun eine längere Strecke, am besten über die Landstraße oder über die Autobahn, damit sich die Batterie wieder aufladen kann. Kurzstrecken sollte man vermeiden.

Springt das Fahrzeug dennoch nicht an, dann kann die Batterie defekt sein. Vor allem ältere Batterie haben mit kalten Temperaturen und langen Standzeiten ihre Probleme. Neue Batterien kauft man am besten im Fachhandel, dort bringt man die alte Batterie gleich mit und spart sich so das Pfand. Außerdem kann man direkt die Größen und Kapazitätangaben vergleichen. Beim Ausbau der Batterie nimmt man zunächst den Minus-Pol ab, anschließend den Plus-Pol.

Autobatterie

Die Batterien sind zusätzlich noch gesichert. Entweder durch Klemmen oder Schraubverbindungen, ein Blick in das Handbuch erklärt den Demontage-Vorgang. Achten sollte man auch darauf, dass einige elektrische Verbraucher – wie z.B. die Uhr, das Radio, das Infotainmentsystem, die Fensterheber etc. nach dem Batteriewechsel neu angelernt werden wollen. Hat man alle Sicherheitscodes zusammen? Dann erspart man sich nach dem Batteriewechsel die Suche.

Siehe auch  Blaue Umweltplakette für Innenstädte

Neue Batterien sind in der Regel vorgeladen, sprich man kann das Fahrzeug nach der sachgerechten Montage sofort starten.

Starthilfe

5 thoughts on “Ratgeber: Batterie leer – Starthilfe oder neue Batterie kaufen?

  1. Heike

    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps, was man machen soll, wenn Autobatterie leer ist. Gut zu wissen, wie man das Auto durch ein Spenderfahrzeug starten kann. Zu Hause habe ich ein Ladegerät, aber wenn solche Situation während des Urlaubs passiert, kann dieser Trick aushelfen.

    Antworten
  2. Atah

    Eine Batterie die sich über Nacht entlädt, kann viele Ursachen haben. Hänge einen Strommesser in die Plusleitung und messe den Stromverbrauch.

    Ursachen können sein: Innenraumbeleuchtung, defekter Bremslichtschalter, Autoradio, defekte Spannungsregler, Uhr, Alarmanlage, usw..

    Antworten
  3. Barca32

    Danke für die tollen Tipps. Ich bin gerade mit der Fahrschule durch und will natürlich auch wissen wie die Starthilfe funktioniert bei so einer Panne. 🙂 Sehr aufschlussreicher Artikel!

    Antworten
  4. Claudia

    Mir gefällt besonders gut, dass der Artikel nicht nur auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Lösung des Problems eingeht, sondern auch die Ursachen für eine leere Batterie erklärt und Tipps zur Vermeidung gibt. Das finde ich sehr wichtig, denn oft ist es gar nicht notwendig, eine neue Batterie zu kaufen, sondern es reicht schon aus, die Ursache für die leere Batterie zu beseitigen oder vorzubeugen.

    Antworten
  5. Maria Mettermann

    Ich hoffe meine Batterie ist nicht zu alt. Wirklich nervig, dass bei unserer Tankstelle keine Batterietankanlagen sind. Hier weiss ich aber, dass die gar nicht so schwer zu organisieren sind.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert