Auto leasen oder kaufen, was sich im Jahr 2023 lohnt

Bei der Wahl eines neuen Autos gibt es zahlreiche verschiedene Faktoren, die Sie beachten sollten. Neben dem Modell und dem gewünschten Motor sollten Sie sich im Vorfeld auch die zentrale Frage stellen, ob Sie das Auto kaufen oder leasen wollen.

Auto leasen oder kaufen, was sich im Jahr 2023 lohnt

Auto leasen oder kaufen, was sich im Jahr 2023 lohnt

Welche Vorteile bietet Ihnen ein Autokauf?

Wenn Sie das Auto kaufen und den Betrag in einer Summe bezahlen können, profitieren Sie bei zahlreichen Autohändlern von Rabatten. Somit sparen Sie bei dem Autokauf Geld. Entscheiden Sie sich langfristig für ein bestimmtes Auto, weil Sie keinen häufigen Wechsel anstreben, werden Ihnen flexiblere Möglichkeiten geboten. Da das Auto Ihr Eigentum ist, können Sie frei über Modifikationen, Reparaturen, Versicherungen oder einen Look entscheiden. Im Gegensatz zu dem Leasing haben Sie eine gänzlich freie Versicherungswahl und müssen sich auch nicht hinsichtlich der gefahrenen Kilometer einschränken.

Ein weiterer Vorteil sind die flexiblen Verkaufsmöglichkeiten. Hat sich beispielsweise Ihre Lebenssituation geändert und Sie wollen das Fahrzeug verkaufen, können Sie das jederzeit frei und nach Ihrem Bedarf entscheiden. Je nach Finanzierungsform müssen Sie darauf achten, ob Sie das Auto bereits abbezahlt ist. Erst nach der vollständigen Kaufpreisrückzahlung sind Sie komplett flexibel. Befinden Sie sich noch in der Rückzahlungsphase, sollten Sie einen vorzeitigen Verkauf mit Ihrem Finanzierungspartner abstimmen.

Was sind die Nachteile bei einem Autokauf?

Wollen Sie ein Auto kaufen, müssen Sie über hohe finanzielle Rücklagen verfügen, um das Fahrzeug zu bezahlen. Darüber hinaus verliert das Auto vornehmlich in den ersten drei Jahren nach dem Kauf deutlich an Wert. Finanzieren Sie das Auto über einen Kredit, ist die Rate im Regelfall teurer als bei einer Leasing-Variante. Bei einem Verkehrsanfall haben Sie zudem das Risiko eines Wertverlusts. Wenn Sie einen Unfall haben, erhalten Sie üblicherweise nur den Restwert des Autos, der zum Beispiel aufgrund des hohen Wertverlustes. Wollen Sie das Auto verkaufen, müssen Sie die gesamte Abwicklung in Eigenregie übernehmen.

Vorteile und Nachteile beim Autokauf!

Vorteile und Nachteile beim Autokauf!

Wann lohnt sich das Leasing und was sind die Vorteile?

Wenn Sie ein Fahrzeug leasen, ist der größte Vorteil, dass Sie zu Beginn kein hohes Eigenkapital benötigen. Parallel lässt sich ein Leasing-Modell sehr klar und strukturiert planen, da die monatlichen Ausgaben über die gesamte Laufzeit gleich sind.

Siehe auch  2019 Mercedes-Benz B-Klasse - Weltpremiere Automobil-Salon Paris 2018

Ein zentraler Vorteil des Leasings ist eine klare Planbarkeit. Entscheiden Sie sich für einen gewünschten Zeitraum des Leasings. Im Regelfall läuft ein Leasing-Modell 36 Monate und in diesem Zeitraum ändern sich auch keine Kosten. Mit der monatlichen Leasing-Rate decken Sie alle Fixkosten wie Reparaturen, Versicherung und die Kosten für den Kaufpreis pauschal ab. Ein weiterer Vorzug des Leasing-Modells sind die üblicherweise geringeren Kosten im Vergleich zu einer Finanzierung.

Wenn Sie ein Fahrzeug leasen, sind Sie sehr flexibel, da die Laufzeit im Regelfall drei Jahre nicht überschreitet. Am Ende der Laufzeit entscheiden Sie, ob Sie ein neues Modell wünschen oder das bisherige Fahrzeug weiternutzen. Während Ihnen beim Autokauf das Risiko von unerwarteten Wertverlusten trifft, partizipieren Sie bei einer Leasing-Variante von einem ausbleibenden Risiko der Wertminderung. Auch wenn sich der Automarkt komplett ändert und Ihr Fahrzeug deutlich weniger wert ist, liegt das Risiko ausschließlich bei dem Leasing-Geber.

Einen großen Vorteil bietet Ihnen das Leasing-Modell, wenn Sie selbstständig oder freiberuflich sind. In diesem Fall können Sie die Leasing-Raten steuerlich absetzen und profitieren unmittelbar finanziell.

Vor- und Nachteile des Autoleasings

Vor- und Nachteile des Autoleasings

Mit einem Leasing haben Sie zudem die Option, sehr schnell auf das neuere Modell zu wechseln. Bei einer üblichen Laufzeit von zwei bis drei Jahren können Sie innerhalb kurzer Fristen mit einem neuen Modell fahren. Wenn Sie ein Auto leasen und stetig ein neues Fahrzeug nutzen, ist das Risiko von hohen Kosten durch Verschleiß und notwendige Reparaturen deutlich geringer, sodass auch in dieser Konstellation finanziell sparen.

Welche Nachteile sind mit einem Leasing verbunden?

Wenn Sie ein Auto leasen, befindet sich das Auto nicht in Ihrem Eigentum. Bei verschiedenen Konstellationen, zum Beispiel der Beantragung eines Kredites, bietet Ihnen das Eigentum eines Fahrzeuges Vorteile, da es als Sicherheit dient. Weiterhin verzichten Sie potenziell auf einen höheren Wiederverkaufswert, beispielsweise wenn sich der Automarkt ändert und die Nachfrage steigt.

Grundsätzlich sind die Laufzeiten bei dem Leasing relativ kurz. Unabhängig davon haben Sie innerhalb des laufenden Leasing-Vertrages keine Möglichkeit den Vertrag vorzeitig zu kündigen. Ändert sich Ihre Lebenssituation, müssen Sie den Leasing-Vertrag bis zum regulären Ende bedienen.

Siehe auch  Autoverkauf - durch richtige Vorbereitung kein Geld verschenken!

Leasen Sie ein Auto, sind Sie hinsichtlich der vertraglich fixierten Regelungen nicht flexibel. Üblicherweise ist die Wartung konkret vorgegeben, sodass Sie keine Werkstattwahl haben. Auch in Bezug auf die Versicherungen haben Sie im Normalfall keine Wahlmöglichkeiten und müssen sich an die Inhalte des Leasing-Vertrages halten.

Ein Nachteil bei dem Leasing-Modell ist die notwendige Planung im Vorfeld. Fixieren Sie vorab eine bestimmte Kilometeranzahl per Anno, was bei allen Leasingverträgen erforderlich ist, und überschreiten diese, ist eine Nachzahlung am Leasing-Ende fällig.

Von welchen Faktoren hängt die Leasing-Rate ab?

Die Höhe der Rate in Ihrem Leasing-Vertrag hängt im Regelfall unter anderem von den folgenden Faktoren ab:

  • ✅ Automodell
  • ✅ Ausstattung des Fahrzeuges und die Anschaffungskosten
  • ✅ Alter des Fahrzeuges und die gefahrenen Kilometer per Anno
  • ✅ Zeitraum der Finanzierung
  • ✅ Inhalte des Leasing-Vertrages

Was lohnt sich mehr – leasen oder kaufen?

Ob Sie ein Auto kaufen oder leasen, hängt von zahlreichen, individuellen Faktoren ab. Als Freiberufler oder Selbstständiger lohnt sich ein Leasing deutlich mehr, da Sie diverse steuerliche Vorteile haben.

In allen anderen Fällen ist die Rechnung von vielen Aspekten abhängig. Grundsätzlich sollten Sie sich fragen, ob Sie das Fahrzeug dauerhaft und über viele Jahre nutzen wollen, oder ob Ihnen ein stetiger Wechsel wichtig ist. Weiterhin sind die finanziellen Voraussetzungen von entscheidender Bedeutung für Ihre Entscheidung. Verfügen Sie über ausreichend Eigenkapital, ist eine Tendenz in Richtung Kauf wahrscheinlich. Wenn Sie für die Finanzierung eines Autos extra einen Kredit aufnehmen müssen, lohnt sich in den meisten Fällen ein Leasing. In diesem Fall sind die Zinshöhen für den Kredit von zentraler Bedeutung. Im Bestfall vergleichen Sie beide Modelle auf Basis Ihrer finanziellen Parameter.

Final ist die Entscheidung, ob Kauf oder Leasing von den oben genannten Vor- und Nachteilen der einzelnen Optionen abhängig. Vergleichen Sie für sich Ihre persönlichen Parameter bei den Vor- und Nachteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert