Mofakennzeichen 2020 / 2021


Mofakennzeichen-MofaversicherungMofaversicherung


Für die Zulassung eines Mofas gelten ähnliche Vorschriften wie für die Anmeldung eines Kraftfahrzeugs: Eine Haftpflichtversicherung ist zwingend erforderlich. Sie greift bei Schäden, die der Halter oder der Fahrer des Fahrzeugs einer anderen Person verursacht. Optional kann eine Kaskoversicherung abgeschlossen werden, die genau definierte Schäden am Mofa abdeckt. Wie bei jeder Versicherung lohnt sich ein Tarifvergleich, damit die Kosten nicht unnötig hoch werden.

Mofaversicherung - versichert sind Mofas, Mopeds und Roller

Eine Versicherung für Mofas greift in der Regel für alle Fahrräder mit Hilfsmotor. Dazu zählen Leichtmofas, Mopeds, Mokicks, Roller und Pedelcs. Nur diese Fahrzeugarten können über uns versichert werden.

 

Perfekter Schutz für Fahrer und Halter

Zu den versicherten Personen gehören der Versicherungsnehmer, der Fahrer des versicherten Fahrzeugs und der Halter. Weichen sie von dem Eigentümer des Mofas ab, ist auch dieser im Versicherungsschutz berücksichtigt. Dieses weitreichende Verständnis der zu schützenden Personen entspricht dem Gedanken der Kraftfahrzeugversicherung. Nicht selten weichen Eigentümer, Halter und Fahrer voneinander ab. Damit der Geschädigte im Schadensfall sicher sein kann, seinen Schaden ersetzt zu bekommen, sieht die Mofaversicherung diese weitreichende Fassung der Absicherung vor.

Die Haftpflicht ist vorgeschrieben

Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch gilt eine Schadenersatzpflicht, wenn man einer anderen Person einen Schaden zufügt. Diese Pflicht gilt unabhängig davon, ob dieser Schaden verschuldet wurde oder nicht. Haftpflichtschäden können im Straßenverkehr eine erhebliche Größenordnung ausmachen, wenn hohe Sachschäden oder gar Personenschäden zu beklagen sind. Deshalb ist die Haftpflicht als Teil der Mofaversicherung zwingend vorgeschrieben, ohne sie darf das Fahrzeug nicht zugelassen werden.

Eine gute Haftpflichtversicherung sollte eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro beinhalten, pro Person sollten mindestens 12 Millionen Euro geleistet werden. Dann ist der Versicherte auch bei Unfallschäden mit Todesfolge sicher geschützt, ohne Zahlungen aus eigener Tasche leisten zu müssen. Nach dem Abschluss der Haftpflichtversicherung wird das aktuelle Versicherungskennzeichen ausgestellt. Die Polizei erkennt an der Farbe des Mofakennzeichens oder des Mopedschilds, dass das Fahrzeug korrekt versichert ist.

Versicherungskennzeichen 2015Das Mofakennzeichen muss jedes Jahr neu gekauft werden


Das Versicherungsjahr beginnt zum 01. März des Jahres, dann ist ein neues Mofakennzeichen erforderlich. Diese Versicherungskennzeichen können auch bequem online bestellt werden. Der zeitintensive Gang zur Versicherung oder zum Makler ist damit nicht mehr nötig. Wer ohne ein gültiges Mopedkennzeichen fährt, riskiert eine Geldstrafe und Punkte im Verkehrsstrafregister in Flensburg.

Wer einen Unfall ohne gültiges Mopedschild verursacht, muss die Kosten außerdem aus eigener Tasche zahlen. Deshalb sollte man darauf unbedingt verzichten.

Eine Teilkasko ist optional


Anders als die Haftpflichtversicherung ist eine Teilkaskoversicherung optional abzuschließen. Sie wird nicht auf dem Mopedkennzeichen ausgewiesen. Sie deckt Schäden aus Brand, Explosion, Hagel, Sturm, Blitzschlag, Überschwemmung und Kurzschluss ab, auch Diebstahl und Schäden aus einem Zusammenstoß mit Tieren sind versichert. Da solche Kosten im Fall eines Unfalls selbst bei kleinen Mofas, Mopeds , Mokicks, Roller oder Pedelcs eine erhebliche Größenordnung ausmachen können, kann eine Teilkaskoversicherung sinnvoll sein.
 
Mofakennzeichen 2019   jetzt bestellen  >  
Trusted Shops Bewertungen für gutschild.de 4.9 / 5.00 von 14146 Bewertungen