Auto China 2018: Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury

Mercedes-Benz präsentiere auf der Auto China 2018 eine ganz besondere Studie. Das Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury und wenn man sich die Berichterstattung im Netz ansieht, dann gibt es eigentlich nur zwei Wege: Lieben oder Lachen!

Über das Thema Design soll man genauso wie über Geschmacksachen bekanntlich nicht streiten. Das was dem einen gefällt, das vermag dem anderen so nun gar nicht zusagen. Das Showcar „Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury“ dürfte polarisieren, die einen sehen in diesem Fahrzeug eine exklusive High-end-Limousine als SUV, die anderen sehen hier die Weiterentwicklung der geflügelten Umschreibung „sinnliche Klarheit“ und die anderen sehen hier vielleicht einfach nur ein Spielzeugauto welches auf dem Kopierer vergrößert wurde.

Die Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury Studie soll den Komfort und die typischen Stärken von Limousinen und SUV Modellen kombinieren. Viel Raumkomfort in Verbindung mit der erhabenen Sitzposition, ein elegante Design und feinste Materialien sollen besonders im Fond für ein Luxuserlebnis auf höchstem Niveau sorgen. Das Fahrzeug soll beispielhaft für die typischen Mercedes-Maybach Werte stehen: traditionelle Handwerkskunst, Einzigartigkeit und Individualisierung.

Siehe auch  Antenne weg, USB-C Steckdose verbauen - fertig ist der FIAT 500 für das Modelljahr 2022!

Glücklicherweise sieht man die Äusserlichkeiten ja nicht, wenn man im Fahrzeug sitzt. Hier sieht man digitale Displays und den puren Luxus. Innen hui, außen… Geschmacksache!

In der Zukunft fahren wir rein elektrisch! Dank vier Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren sogar per Allradantrieb. Die Leistung des Antriebs beträgt 550 kW (750 PS). In der Studie ist ein 80 kWh Akku verbaut und somit soll laut NEFZ eine Reichweite von 500 km ermöglicht werden.

Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Mit seinen großzügigen Abmessungen setzt der Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury die Reihe der visionären Design-Showcars von Mercedes-Benz fort. Diese Studie ist 5,25 Meter lang, 2,11 Meter breit und 1,76 Meter hoch!

Wir hatten gerade das Glück mit einem Automobil-Experten der Zukunft zu sprechen. Adrian, 4 Jahre alt sah uns über die Schulter und sagte: „Ist das der neue Cars?“ – dabei blickte er auf dieses Bild und erzählte, von dem Film Cars und seinem Filmheld „Lightning McQueen“ und mit etwas Phantasie kann man hier sogar eine gewisse Ähnlichkeit entdecken.

Siehe auch  Jetzt schon das Wunschkennzeichen reservieren: Der BMW M3 Touring kommt!

Adrian gefällt das Auto, da es so schön „Rot“ ist. Die nächste Zielgruppe wird mit der Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury also erreicht, das ist ja schon mal etwas und die ältere Generation, die denken beim Heck sicherlich auch gerne an die Brezelfenster vom VW Käfer – so trifft dann die Tradition auf die Moderne und zwei Welten prallen aufeinander.

Bleibt eigentlich nur noch eine Frage offen: Muss man denn jedes Fahrzeug unbedingt zu einem SUV machen? Mit einem Blick auf die Zulassungsstatistiken muss man diese Frage mit einem klaren „Ja“ beantworten…

Fotos © Daimler AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert