Neuvorstellung: 2018 BMW X4! Die wichtigsten Fakten und technischen Daten!

Der neue BMW X4 steht in den Startlöchern, ein guter Zeitpunkt um alle wichtigen Fakten mal zusammenzutragen, oder? Wer nicht viel lesen möchte, der darf sich auch gerne unser Autofakten powered by GUTSCHILD Video zum neuen BMW X4 ansehen:

Der BMW X4 wurde weltweit knapp 200.000 mal verkauft. Die Weltpremiere des neuen Modells, also des Nachfolgers, wird auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf im März 2018 stattfinden.
Das Exterieurdesign des neuen BMW X4 soll die kraftvolle Agilität und eine selbstbewusste Präsenz unterstreichen. Das Fahrzeug wurde breiter, länger und vefügt im Vergleich zum eigenen Vorgängermodell über einen verlängerten Radstand, welches den Passagieren zu Gute kommen dürfte.

Freuen sollen sich die Passagiere auch über ein modernes Premium-Ambiente im Interieur. Bei der Cockpitgestaltung stand die Betonung der BMW typischen Fahrerorientierung ganz oben im Lastenheft, die Sportsitze und die Kniepads wurden neu gestaltet.

Es gibt eine gezielte Individualisierung durch die Modellvarianten BMW X4 xLine, BMW X4 M Sport X und BMW X4 M Sport. Außerdem sind mit der neuen Modellgeneration erstmals auch für den BMW X4 die exklusive Angebote aus dem BMW Individual Programm verfügbar.

Ab Markstart stehen für den neuen BMW X4 drei Otto- und drei Dieselantrieben zur Verfügung. Diese verfügen über ein Leistungsspektrum zwischen 135 kW/184 PS und 265 kW/360 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein automatisiertes 8-Gang Steptronic Getriebe über den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive welcher bei allen Modellen serienmäßig verbaut ist.

Siehe auch  Hauptuntersuchung, Kfz-Steuerbefreiung & Co.: Was ändert sich am 1. Januar 2016?

Bei BMW steht die Performance stets im Fokus, aus dem Grund gibt es auch zwei BMW X4 M Performance-Modelle. So der BMW X4 M40i und der BMW X4 M40d. Diese stechen durch eine kraftvolle Motorisierung sowie spezifischen Design- und Ausstattungsmerkmalen aus der Masse hervor.

Der neue BMW X4 soll eine spürbar gesteigerte Fahrdynamik durch umfangreich weiterentwickelte, gewichtsreduzierte und modellspezifisch abgestimmte Fahrwerkstechnik auf die Straße bringen. Nachfolgende Systeme sind teilweise serienmäßig und teilweise optional für den neuen BMW X4 verfügbar. Eine bariable Sportlenkung, die Performance Control, das adaptive M Fahrwerk, ein M Sportdifferenzial oder aber eine performante M Sportbremsanlage für den BMW X4.

Das Fahrzeuggewicht konnte um bis zu 50 Kilogramm gegenüber dem eigenen Vorgängermodell reduziert werden und auch in Sachen Aerodynamik zeigt sich der neue BMW X4 selbstbewusst. Der cw-Wert liegt bei 0,30, das senkt auch den Verbrauch.

Selbstverständlich fährt der neue SUV aus dem BMW Stall mit der neuesten Generation des iDrive vor. Eine intelligente Sprachbedienung gibt es serienmäßig, das Control-Display mit Touchscreen und die Gestensteuerung sind optional erhältlich.

In die Türablagen passen 1 Liter Flaschen, die Sitze präsentieren sich klimatisiert, während der Fahrer auf das neue 12″ Instrument blickt. Optional gibt es en Head-Up Display und das neue 10,25″ Infotainment-Touchdisplay.

Siehe auch  Tokyo Motor Show 2017: Nissan Leaf Nismo Concept

Der neue BMW X4 bietet modernste Fahrerassistenzsysteme für mehr Komfort und Sicherheit. Der optionalerDriving Assistant Plus verfügt über einen Lenk- und Spurführungsassistent sowie über einen Spurhalteassistent mit Seitenkollisionsschutz.

Zu den weiteren Produkt-Highlights gehören die Bi-LED Scheinwerfer, optional ziehen Voll-LED Scheinwerfer ein. LED Nebelscheinwerfer sorgen auch bei Nebel für eine gute Sicht. Die Heckleuchten sind in LED-Technik hergestellt und bieten eine 3D Optik. Die Heckklappe öffnet sich automatisch und gibt ein Kofferraumvolumen von 525 Liter frei. Der neue BMX X4 bringt vier neue Außenfarben mit sich, darunter auch das hier gezeigte Flamenco Rot!

In die Radkästen vom X4 M40i oder M40d ziehen serienmäßig 20″ Räder, optional passen bis zu 21 große Räder ab Werk hinein. Die M Sport Abgasanlage soll bei diesen Modellen durch einen sonoren Klang und durch die doppelten Endrohre in Schwarz-Chrom überzeugen und dem Fahrzeug einen krönenden Abschluss geben.

Preislich startet der neue BMW X4 ab 49.700 Euro. Für einen 326 PS starken M40d muss man mindestens 70.900 Euro investieren.

Fotos & Video-Footage: © BMW 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert