Zulassung eines Neuwagens


Wenn Sie einen Neuwagen auf Ihren Namen zulassen wollen, dann benötigen Sie dafür bestimmte Dokumente und Unterlagen. Mittlerweile gibt es zwei Wege, wie Sie Ihr Fahrzeug zulassen können, bevor es dann samt Kfz-Kennzeichen auf die Straße darf. Wie lange die Anmeldung dauert und was Sie beachten sollten, erläutern wir Ihnen in diesem Artikel.

Zulassung eines Neuwagens

Für die Neuzulassung Ihres Wagens benötigen Sie bestimmte Dokumente und Unterlagen.

Welche Dokumente und Unterlagen für die Zulassung des Neuwagens erforderlich sind

Heute gibt es grundsätzlich zwei Wege, wie ein Neuwagen zugelassen werden kann: Entweder gehen Sie gewohnt zur Behörde, in der sich die Zulassungsstelle befindet. Alternativ können Sie ein Fahrzeug auch digital mit i-Kfz zulassen, anmelden oder auch ummelden. Auf das Verfahren rund um i-Kfz gehen wir im nächsten Teil noch detailliert ein.

Bei der klassischen Zulassung ist es immer wichtig, beim ersten Gang zum Amt alle erforderlichen Dokumente dabei zu haben. Fehlt nur ein Dokument oder sind Unterlagen nicht mehr aktuell, müssen Sie einen neuen Termin machen und sich erneut auf lange Wartezeiten einstellen.

Zulassung von Neuwagen online

In deutschen Behörden mahlen die Mühlen für gewöhnlich eher langsam, was Behördengänge wie bei der Kfz-Zulassung oft ziemlich in die Länge zieht. Doch endlich hält die Digitalisierung Einzug in deutsche Amtsstuben, sodass die Zulassung von Neuwagen sowie An- und Ummeldung online per i-Kfz erledigt werden kann.

Folgende Papiere sollten in aktueller Form vorliegen:

  • ✅ gültiger Personalausweis oder Reisepass inkl. Meldebestätigung des Fahrzeughalters
  • ✅ eVB-Nummer der Kfz-Versicherung
  • ✅ Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • ✅ SEPA-Lastschriftmandat zur Abbuchung der Kfz-Steuer
  • ✅ EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Bescheinigung)

Sollten Sie bislang nur gebrauchte Fahrzeuge umgemeldet oder angemeldet haben, dann haben Sie vermutlich mit der COC-Bescheinigung noch keine Erfahrungen gesammelt. Die CoC-Bescheinigung steht für "Certificate of Conformity" und bedeutet so viel wie Konformitätsbescheinigung. Auf deutschen Dokumenten ist häufig der Begriff EG-Übereinstimmungsbescheinigung zu lesen. Dieses Dokument muss Ihnen als Käufer vom Autohaus ausgehändigt werden da es als Nachweis der EU-Typgenehmigung dient.

Prüfen Sie unbedingt im Vorfeld, ob Ihre Ausweisdokumente noch gültig sind und verlängern diese im Zweifelsfall. Auch eine Meldebestätigung sollten Sie einholen, bevor Sie das Fahrzeug mit einem gültigen Reisepass zulassen beziehungsweise bereits in der Zulassungsstelle auf die Anmeldung warten.

Sollten Sie als Verein einen Neuwagen zulassen oder aber als Firma ein Auto anmelden wollen, weicht die Liste der Dokumente dezent ab. Vereine sollten einen Auszug aus dem Vereinsregister mitnehmen, für Unternehmen wird eine Gewerbeanmeldung benötigt.

Anmeldung eines Neuwagens über i-Kfz

Je nach Wohnort kann die analoge Zulassung eines Neuwagens sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. In manchen Behörden funktioniert die Zulassung nach Vergabe eines Termins relativ zügig, während andere Ämter nicht einmal mehr Termine vergeben. Wenn Sie Wartezeiten vermeiden wollen, können Sie alternativ auch die digitale Zulassung verwenden.

Hinter i-Kfz verbirgt sich die Stufe 3 der internetbasierten Neuwagen-Zulassung. Die Voraussetzung zur Nutzung von i-Kfz müssen dafür allerdings erfüllt sein. Es muss sich tatsächlich um einen Neuwagen handeln, der vorher noch nicht zugelassen war. Sind die Voraussetzungen erfüllt, können Sie mit der Zulassung des Neuwagens via i-Kfz starten. Dabei gehen Sie Schritt für Schritt folgendermaßen vor:

  1. Sie weisen Ihre eigene Identität nach. Dies kann entweder über den gültigen Personalausweis oder einen Aufenthaltstitel erfolgen, der in elektronischer Form vorliegen muss (die Online-Ausweisfunktion muss aktiviert sein und Sie brauchen die "eID"). Teilweise werden aber auch Ausweiskopien oder gescannte Dokumente akzeptiert.
  2. Halten Sie die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bereit und legen die Markierungen darin frei.
  3. Nun geben Sie Schritt für Schritt die Daten ein, die von der Erfassungsmaske eingefordert werden. Verlangt werden hier die Kfz-Identnummer, Sicherheitscodes, die IBAN zur Abbuchung der Kfz-Steuern sowie die eVB-Nummer der Kfz-Versicherung.
  4. Jetzt geben Sie entweder ein bereits reserviertes Kennzeichen an oder aber, Sie wählen ein freies Kennzeichen beziehungsweise Wunschkennzeichen.
  5. Nach Eingabe aller bisher erfragten Daten erfolgt eine voll automatisierte Prüfung der Daten.
  6. Ist die Prüfung der Daten erfolgreich verlaufen, werden Sie zur Zahlung via ePayment aufgefordert.
  7. Sie bestätigen, dass alle Daten korrekt eingegeben wurden.
  8. Erst jetzt werden alle erfassten Daten an einen Sachbearbeiter gegeben, der in der Zulassungsstelle noch einmal alles prüft.
  9. Der Sachbearbeiter erstellt den Zulassungsbescheid und sendet Ihnen diesen per Post zu. Im Briefumschlag werden Ihnen der Gebührenbescheid, die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein), die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief), ein HU-Plakettenträger sowie ein Stempelplakettenträger zugestellt.
  10. Lediglich der Zulassungsbescheid steht Ihnen bereits rund 30 Minuten nach Dateneingabe und automatischer Prüfung zur Verfügung, den Sie sich selbst ausdrucken können.

Ist der Zulassungsbescheid ausgedruckt, dürfen Sie das Fahrzeug im Straßenverkehr nutzen – der Bescheid in ausgedruckter Form muss dabei stets mitgeführt werden. Was im Gesetzestext so praktisch klingt, hat in der Realität allerdings einen Haken: Auch die Plakettenträger müssen vor der ersten Fahrt am Auto befestigt werden – diese erhalten Sie allerdings, wie beschrieben, erst mit der Post, worauf Sie also in der Praxis meist drei Tage warten müssen.

Wichtig: Aktuell ist die Online-Zulassung ausschließlich für Privatpersonen möglich. Die Zulassung von Firmenfahrzeugen oder in Vertretung für andere Personen sollen mit der i-Kfz Stufe 4 möglich werden.

Neuwagenzulassung

Hier sieht man nur teilweise, was auf einem Kennzeichen in Deutschland bei der Zulassung eines Neuwagens zu sehen sein sollte. Neben dem Europa-Logo und dem Staat auf blauem Untergrund wird auch das Kürzel für Stadt oder Landkreis neben einer Kombination aus Buchstaben und Ziffern benötigt, um rechtskonform auf den Straßen unterwegs zu sein.

Einfach und bequem das Kennzeichen online reservieren

Bei der Verlängerung Ihrer Ausweisdokumente können wir Ihnen nicht behilflich sein, unterstützen Sie aber als Experte für Schilder bei der Reservierung Ihres Kennzeichens. Als zuverlässiger Partner sind wir Ihnen dabei gerne auf unserer Homepage behilflich. Schritt für Schritt ist das Kennzeichen reserviert, sodass Sie dies sowohl bei der analogen als auch bei der digitalen Zulassung des Neuwagens angeben können:

  1. Sie geben das Kürzel Ihrer Stadt, Ihres Wohnortes oder Ihres Bezirks an. Dies sind die ersten Buchstaben, die auf dem Kennzeichen zu lesen sind.
  2. Nach Eingabe des Kürzels findet unsere Software Ihre zuständige Zulassungsstelle. Jetzt können Sie entweder auf den Info-Link "zur Zulassungsstelle" klicken, der Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Angaben zur Reservierungsdauer bereithält. Alternativ können Sie auf einen blau hinterlegten Link "Kürzel Kennzeichen reservieren". Hier ist das Kürzel bereits eingefügt und Sie können Ihre Wunschkombinationen für Buchstaben und Ziffern eintragen. Unsere Software prüft dabei direkt die Verfügbarkeit. Der Konfigurator macht Ihnen anhand Ihrer Angaben bei nicht verfügbaren Kombinationen frei verfügbare Alternativ-Vorschläge.
  3. In unserem Konfigurator können Sie neben den Wunschkombinationen aus Buchstaben und Zahlen auch die Art des Kennzeichens wählen. Hier bieten wir Ihnen eine große Auswahl passen zur Art des Fahrzeugs, aber auch zur gewünschten Verwendung. Saisonkennzeichen, Kfz-Kennzeichen oder Motorradkennzeichen – für jeden Zweck ist das passend Schild für Sie verfügbar.

Nur in ganz wenigen Städten und Gemeinden ist noch keine Online-Reservierung von Kennzeichen möglich. In diesem Fall weist Sie unsere Software darauf hin und listet die verfügbaren Kontaktdaten auf. Dann können Sie dort das Kennzeichen beispielsweise telefonisch reservieren.

Die Kosten der Kennzeichen-Reservierung sind bundesweit einheitlich. Ein Wunschkennzeichen kostet 10,20 Euro, für die Reservierung werden 2,60 Euro berechnet. Die Reservierungsgebühren werden allerdings nur dann fällig, wenn das gewünschte Kennzeichen auch tatsächlich ausgestellt wird.

Wunschkennzeichen reservieren Neuwagen

Bei uns können Sie Ihr Wunschkennzeichen in wenigen Schritten online reservieren. Einfach das Kürzel Ihres Bezirks eingeben, die zuständige Zulassungsstelle auswählen und den weiteren Anweisungen folgen.

Unkompliziert das Kennzeichen für die Neuwagen-Zulassung bestellen

Als erfahrener Partner rund um Schilder für Fahrzeuge unterstützen wir Sie an allen relevanten Stellen. Unser kompetenter Service steht Ihnen telefonisch an sieben Tagen in der Woche von 8 bis 21 Uhr mit Rat und Tat zur Seite.

Die bei uns bestellten Schilder sind von höchster Qualität – wenn Sie an Werktagen bis 18 Uhr bestellen, sind sie zu 99 Prozent bereits am nächsten Tag bei Ihnen. Die Schilder gehen bei uns zu 100 Prozent noch am gleichen Tag in den Versand.

Die Bestellmenge "2" ist bei unserem Online-Shop immer schon eingestellt, da Ihr Fahrzeug vorne und hinten ein normiertes Kennzeichen benötigt. Alle Schilder aus unserem Hause entsprechen den geltenden DIN-Normen. Sie bestehen aus robusten und langlebigen Materialien mit einer hochwertigen Prägung.

Zu attraktiven Preisen können Sie bei uns ein Full-Service-Verfahren nutzen:

  • ✅ schnelle Lieferzeiten
  • ✅ Geld-zurück-Garantie
  • ✅ Online-Kauf von Kfz-Kennzeichen und Geschwindigkeitsschildern
  • ✅ zuverlässige Lieferung und sichere Zahlungsmöglichkeiten
  • ✅ Beratung und Service über die Hotline von 8 bis 21 Uhr an sieben Wochentagen

Wir ersparen unseren Kunden lange Wartezeiten in Zulassungsstellen und bei Schilder-Prägern. Unser Service und die fachkundige Beratung sorgen dafür, dass Sie rechtssicher und bequem Ihren Neuwagen zulassen können. Sie können die fertigen Kennzeichen auch persönlich bei uns abholen, die Kennzeichen mit zur Zulassungsstelle nehmen oder die reservierten Kennzeichen bei der digitalen Zulassung angeben.

Von Trusted Shops geprüfte Bezahlmöglichkeiten mit optimalem Käuferschutz sowie absolute Sicherheit Ihrer Daten sind bei uns selbstverständlich – der Datenschutz ist TÜV geprüft. Wir verwenden ausschließlich versicherte Pakete und Sie können den Lieferdienst auswählen.


Das könnte Ihnen auch gefallen

Eurokennzeichen

Eurokennzeichen
Lager: 
19,95  €

 

Standard...

Standard...
Lager: 
19,95  €

 

Serienkennzeichen

Serienkennzeichen
Lager: 
14,95  €

 

Grüne...

Grüne...
Lager: 
9,95  €

 

Kennzeichenhalter...

Kennzeichenhalter...
Lager: 
25,95  €