Elektronische Versicherungsbestätigung


Seit 2008 ersetzt die elektronische Versicherungsbestätigung die Versicherungsdoppelkarte. Nach dem alten Verfahren wurde dem Versicherungsnehmer ein Teil des Dokuments als Deckungskarte beispielsweise zur Kfz-Zulassung ausgehändigt - den anderen Teil verwaltete die Versicherung.

Versicherungsnehmer, Versicherung, Kfz-Zulassungsstelle und Kraftfahrt-Bundesamt - die Kommunikation zwischen den involvierten Parteien war formularbelastet und verlief mitunter zäh.

Die elektronische Versicherungsbestätigung bietet eine vereinfachte Handhabung: Sie enthält unter anderem die elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nummer). Sobald die eVB-Nummer von der Versicherung vergeben ist, kann die Kfz-Zulassungsstelle anhand der eVB-Nummer online prüfen, ob ein aktueller Versicherungsschutz besteht - papierlos und zeitnah.
 

Kosten, Verwendungszecke und Gültigkeitszeitraum der elektronischen Versicherungsbestätigung

Für die Beantragung der elektronischen Versicherungsbestätigung bei einer Versicherung seiner Wahl entstehen dem Fahrzeughalter keine Kosten. Auf Wunsch liefert ein Online-Antrag mit vorausgehendem Versicherungs-Check binnen Minuten die elektronische Versicherungsbestätigung.

Die zugewiesene eVB-Nummer ist sechs Monate gültig. Sie darf einmalig für die Kfz-Zulassung eines neuen Fahrzeugs, Wiederzulassung eines stillgelegten Fahrzeugs, Ummeldung des Fahrzeugs auf einen anderen Halter oder eine Änderung des Autokennzeichens bei einem Umzug verwendet werden. Danach wird die eVB-Nummer automatisch entwertet, sodass der Fahrzeughalter zur Löschung nicht aktiv werden muss.

Soll ein Auto oder Motorrad von Ort A nach Ort B überführt werden und danach sogleich abgemeldet werden oder soll ein Neufahrzeug für mehrtägige Probefahrten bereitgestellt werden, so bietet sich eine Kurzzeitversicherung an. Für das sogenannte Kurzkennzeichen stellen die Versicherungen aktuell zwischen 30,00 EUR - 80,00 EUR in Rechnung. Mit dem Schutz dieser Kurzzeitversicherung darf ein Fahrzeug unter der zugewiesenen eVB-Nummer für maximal fünf Tage im Straßenverkehr angemeldet werden. Wird das Fahrzeug im Nachhinein bei derselben Versicherung vollumfänglich versichert, so wird der Betrag für das Kurzkennzeichen rückerstattet.

Für bereits angemeldete Fahrzeuge ist die eVB-Nummer beim Kraftfahrt-Bundesamt hinterlegt. Will ein Fahrzeughalter seine Versicherung wechseln, so wird die beim Kraftfahrt-Bundesamt hinterlegte eVB-Nummer von der Versicherung abgefragt, sodass der Versicherungsnehmer keine neue eVB-Nummer anfordern muss. Die Kommunikation in Sachen eVB-Nummer verläuft allein zwischen Kraftfahrt-Bundesamt und Versicherung.
 

Die eVB-Nummer - das Produkt eines Zufallszahlengenerators

Wer Gesetzmäßigkeiten in seiner eVB-Nummer sucht, um sie sich gut merken zu können, wird sie nicht finden. Die eVB-Nummer hat sieben Stellen. Die Anzahl von Zahlen und Buchstaben ist willkürlich generiert.


Das könnte Ihnen auch gefallen

Standard...

Standard...
Lager: 
19,95  €

 

Serienkennzeichen

Serienkennzeichen
Lager: 
14,95  €

 

Grüne...

Grüne...
Lager: 
9,95  €

 

Kennzeichenhalter...

Kennzeichenhalter...
Lager: 
25,95  €

 

Parkplatzschild...

Parkplatzschild...
Lager: 
19,95  €

 

Trusted Shops Bewertungen für gutschild.de 4.9 / 5.00 von 14043 Bewertungen